OptoGenTech auf der Labvolution - Optogenetische Vielkanalstimulation

Besuchen Sie uns auf der Labvolution, Halle 20, Stand D30, 21.-23.05.2019!

Die OptoGenTech GmbH, die aus dem Projekt OptoGenTech entstanden ist, beschäftigt sich mit der Entwicklung von Hardware für die optogenetische Forschung und treibt die Entwicklung des optischen Cochlea-Implantats voran. Das optische Cochlea-Implantat verspricht eine fundamentale Verbesserung der Hörwahrnehmung, welche durch eine möglichst hohe räumliche Auflösung der Stimulation erzielt werden kann. Im Fokus der Entwicklung stehen daher optische Vielkanalsonden zur Ermöglichung einer räumlich spezifischen Anregung.

Dr. Christian Goßler, Projekt OptoGenTech, spricht auf der Labvolution über Hardware für die Optogenetik-Forschung. Der Vortrag mit dem Titel "Optogenetische Vielkanalstimulation für Lebenswissenschaften und Medizin" findet im Rahmen des Biotechnica Forums, Session Optogenetics meets Labvolution, am 21.05.2019 um 10:15 statt.